Das größte Ereignis in dieser Woche ist die Entscheidung der US-Notenbank darüber, ob eine Zinserhöhung durchgeführt wird oder nicht. Aufgrund einiger Aussagen der Notenbankchefin Janet Yellen und verschiedener Anzeichen der Verbesserung der wirtschaftlichen Lage, sind die Erwartungen gestiegen, dass die Fed zum ersten Mal innerhalb eines Jahrzehnts die Zinsen erhöhen wird. Trotz alledem legte die Fed bis heute große Zurückhaltung an den Tag, wenn es um Zinserhöhungen ging und deswegen besteht weiterhin die Möglichkeit, dass die Zentralbank auf Nummer sicher geht und bis 2016 wartet.


Die Bank of Japan wird ihre eigene Entscheidung bezüglich der Zinsraten zwei Tage nach der USA treffen und Japan wird sich wahrscheinlich an der US Entscheidung orientieren. Abhängig von der US Fed Entscheidung, wird die BoJ versuchen die japanische Wirtschaft vor den wirtschaftlichen Folgen zu schützen, die durch die USA hervorgerufen werden.


Montag, 14. Dezember

05:30 MEZ – Industrieproduktion Japan (Oktober)


Dienstag, 15. Dezember

10:30 MEZ – Verbraucherpreisindex Vereinigtes Königreich (November)

14:30 MEZ – Verbraucherpreisindex USA (November)


Mittwoch, 16. Dezember

09:00 MEZ – Sitzung der EZB zu nicht geldpolitischen Themen

11:00 MEZ – Verbraucherpreisindex Eurozone (November)

20:00 MEZ – Zinsentscheidung der US-Notenbank, gefolgt von einer Erklärung zur Geldpolitik und einer Pressekonferenz


Donnerstag, 17. Dezember

10:30 MEZ – Einzelhandelsumsätze Vereinigtes Königreich (November)


Freitag, 18. Dezember

04:00 – Zinsentscheidung der Bank of Japan